Zum Hauptinhalt springen logo WMK - Link zur Startseite
Kontrast Gelb-Schwarz
Kontrast Gelb-Schwarz
Kontrast Gelb-Schwarz
A
A
A
A

Schulische Erziehungshilfe

Im Oktober 2005 wurde seitens des Staatlichen Schulamts für den Landkreis Hersfeld-Rotenburg und den Werra-Meißner-Kreis sowie beiden beteiligten Landkreisen der Kooperationsvertrag zur Umsetzung des Konzeptes „Schulische Erziehungshilfe“ unterzeichnet.

Das primäre Ziel der schulischen Erziehungshilfe ist die bestmögliche soziale und schulische Eingliederung von Kindern und Jugendlichen mit Beeinträchtigungen in der sozialen und emotionalen Entwicklung sowie die Früherkennung von Problemsituationen und entsprechenden präventiven Interventionen.

Zur Umsetzung des Konzepts wurden im Werra-Meißner-Kreis zwei Beratungs- und Förderzentren für Erziehungshilfe an der Hischbergschule in Rommerode und der Pestalozzischule in Eschwege geschaffen.

Die Beratungs- und Förderzentren beraten Lehrerkollegien und einzelne Lehrkräfte, aber auch Schüler und Eltern, führen Diagnostik durch, leiten Fördermaßnahmen ein und unterstützen allgemeine Schulen bei der Durchführung präventiver Fördermaßnahmen.

Im weiteren werden beide Förderzentren zukünftig eine Auszeitklasse für Kinder bis zur 7. Klasse bereithalten.

 


Schulische Erziehungshilfe

Ansprechpartner/in Kontaktdaten Anschrift
Frau
Christina Klüber
4.6 Geschäftszimmer Sozialer Dienst
Telefon: 05651 3 02 - 14 98
Telefax: 05651 3 02 - 14 09
E-Mail: Christina.Klueber@Werra-Meissner-Kreis.de
Schlossplatz 1, 37269 Eschwege
Raum 123