Zum Hauptinhalt springen logo WMK - Link zur Startseite
Kontrast Gelb-Schwarz
Kontrast Gelb-Schwarz
Kontrast Gelb-Schwarz
A
A
A
A

Verwahrlosung

Wenn Chaos das Leben regiert….
Wir gehen davon aus, dass jede Form der Verwahrlosung auf persönliche, soziale oder gesundheitliche Ursachen zurück zu führen ist. Daher liegt der Schwerpunkt im Gespräch mit den Beteiligten auf dem Erkennen dieser Ursachen.

Bei auftretender Verwahrlosung oder Vermüllung (umgangssprachlich „Messie-Syndrom“), führt der Sozialpsychiatrische Dienst Hausbesuche durch.

Im weiteren Verlauf der Kontakte werden Möglichkeiten besprochen und ggf. eingeleitet, um erneuten Verwahrlosungen vorzubeugen.

Bei akuter hygienischer Gefährdung arbeitet der Sozialpsychiatrische Dienst mit den Mitarbeitern des Fachbereichs Gesundheit, Verbraucherschutz und Veterinärwesen zusammen, die für die Wohnungshygiene zuständig sind.

Weierführender Link:

Messie-Syndrom



Verwahrlosung

Ansprechpartner/in Kontaktdaten Anschrift
Herr
Fakhar Chaudhry
Dipl.-Sozialpädagoge
5.3.2 Sozialpsychiatrischer Dienst
Telefon: 05542 958 - 1531
Telefax: 05542 958 - 1538
E-Mail: Fakhar.Chaudhry@Werra-Meissner-Kreis.de
Nordbahnhofsweg 1, 37213 Witzenhausen
Raum 77
Frau
Claudia Schmidt
Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin B. A.
5.3.2 Sozialpsychiatrischer Dienst
Telefon: 05651 95 92 - 22
Telefax: 05651 95 92 - 77
E-Mail: Claudia.Schmidt@Werra-Meissner-Kreis.de
Luisenstraße 23c, 37269 Eschwege
Raum 228