Zum Hauptinhalt springen logo WMK - Link zur Startseite
Kontrast Gelb-Schwarz
Kontrast Gelb-Schwarz
Kontrast Gelb-Schwarz
A
A
A
A

Kreispflegekonferenz

Die Kreispflegekonferenz des Werra-Meißner-Kreises ist ein Begleitorgan zur Umsetzung des Altenhilfeplanes mit einer Beiratsfunktion. Mit ihr werden die notwendigen Schritte zur Umsetzung des Altenhilfeplanes abgestimmt. Als partizipatives Element trägt die Kreispflegekonferenz dazu bei, bereits zu Beginn des Umsetzungsprozesses der entsprechenden Projekte des Altenhilfeplanes davon direkt oder indirekt betroffene Institutionen und damit deren Perspektiven einzubeziehen. Somit schafft die Kreispflegekonferenz die notwendige Plattform, um einerseits Fachwissen zu bündeln und darüber hinaus den Grundstein für gemeinsam getragene Konzepte von Beginn an zu legen. Die Kreispflegekonferenz ist ein Fachgremium, dass aus einem handlungsfähigen Mitgliederkreis besteht.

  • 1 Vertreter/in der Kommunen
  • 1 Vertreter/in der Liga-Verbände für den ambulanten Bereich
  • 1 Vertreter/in der Liga-Verbände für den stationären Bereich
  • 1 Vertreter/in der privaten Verbände
  • 1 Vertreter/in der Gesundheitsholding Werra-Meißner
  • 1 Vertreter/in der Pflegekassen
  • 1 Vertreter/in des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen (MDK)
  • 1 Vertreter/in der Heimaufsicht
  • 1 Vertreter/in des LWV
  • 1 Vertreter/in der Ärzte / Kassenärztlichen Vereinigung
  • Landrat
  • Kreisgesundheitsamt
  • Kreissozialamt

Die Kreispflegekonferenz hat somit den Status einer Lenkungsgruppe. Um weitere Personen und Institutionen beratend einzubeziehen, kann die Kreispflegekonferenz projektbezogen Fachgremien bilden.

Die Ergebnisse der Kreispflegekonferenz werden von der Altenhilfeplanung des Kreissozialamtes aufgegriffen und für den Fall der Umsetzung dem Kreisausschuss vorgelegt.

Die Arbeit der Kreispflegekonferenz wird vom Kreissozialamt unterstützt. Neben der Geschäftsführung bringt das Kreissozialamt Vorschläge zur Umsetzung des Altenhilfeplanes ein. Darüber hinaus werden die bei Bedarf einzubindenden Fachgremien vom Kreissozialamt eingeladen und deren Sitzungen geleitet.



Kreispflegekonferenz

Ansprechpartner/in Kontaktdaten Anschrift
Frau
Myriam Lamotte-Heibrock
stellv. Fachbereichsleiterin
4.3 Sozialplanung
Telefon: 05651 3 02 - 24 30
Telefax: 05651 3 02 - 14 09
E-Mail: Myriam.Lamotte-Heibrock@Werra-Meissner-Kreis.de
Honer Straße 49, 37269 Eschwege-Oberhone
Raum 248