Zum Hauptinhalt springen logo WMK - Link zur Startseite
Kontrast Gelb-Schwarz
Kontrast Gelb-Schwarz
Kontrast Gelb-Schwarz
A
A
A
A

Koordinierungsbeirat für Teilhabe und Inklusion

Aus dem Psychiatriebeirat entstand 2011 der Koordinationsbeirat für Teilhabe und Inklusion (KobTI). Der KobTI stellt die Verbindung zwischen Politik und Eingliederungshilfe dar. Er setzt sich aus dem Dezernenten und den Vertretern der Fachämter des Werra-Meißner-Kreises, dem überörtlichen Kostenträger, einer Vertreterin von Betroffenen und Angehörigen und den Trägern der Eingliederungshilfe zusammen. Thematisch werden Entwicklungen, Versorgungsprobleme und Kooperationsfragen im Rahmen der Versorgung von seelisch Behinderten, Suchtkranken, geistig behinderten Menschen und Menschen mit einer Körperbehinderung besprochen und die notwendigen politischen Entscheidungen vorbereitet. Hierzu können Arbeitsgemeinschaften gebildet werden. Feste Arbeitsgemeinschaften sind die AG fachliche Leiter, AG Sucht und AG Teilhabe.


Koordinierungsbeirat für Teilhabe und Inklusion

Ansprechpartner/in Kontaktdaten Anschrift
Frau
Britta Salewski
Dipl.-Sozialpädagogin
5.3.1 Koordination der Behindertenarbeit
Telefon: 05651 95 92 - 20
Telefax: 05651 95 92 - 77
E-Mail: Britta.Salewski@Werra-Meissner-Kreis.de
Luisenstraße 23c, 37269 Eschwege
Raum 201
Frau
Anna Schmidt
B. A. Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin
5.3.1 Koordination der Behindertenarbeit
Telefon: 05651 95 92 - 23
Telefax: 05651 95 92 - 77
E-Mail: Anna.schmidt@Werra-Meissner-Kreis.de
Luisenstraße 23c, 37269 Eschwege
Raum 201