Zum Hauptinhalt springen logo WMK - Link zur Startseite
Werra Meißner
Kontrast Gelb-Schwarz
Kontrast Gelb-Schwarz
Kontrast Gelb-Schwarz
A
A
A
A

Die Selbsthilfekontaktstelle informiert: Selbsthilfegruppe „Schmerz Ade!“ hat sich gegründet

Am 09. April 2018 hat sich mithilfe des Klinikums Werra-Meißner und der Selbsthilfekontaktstelle des Werra-Meißner-Kreises die Selbsthilfegruppe „Schmerz Ade!“ gegründet.
Die Weltschmerzorganisation International Association for the Study of Pain (IASP) definiert Schmerz als „ein unangenehmes Sinnes- und Gefühlserlebnis, das mit aktueller oder potentieller Gewebeschädigung verknüpft ist oder mit Begriffen einer solchen Schädigung beschrieben wird." Wenn der Schmerz über einen längeren Zeitraum besteht und nicht mehr mit einem Auslöser in Verbindung gebracht werden kann, verselbstständig er sich und wird zur Qual für Betroffene.
Jeden 2. Montag im Monat treffen sich Betroffene von chronischem Schmerz, mit dem Ziel sich gegenseitig im Umgang mit ihrem Schmerz unterstützen. Unabhängig davon, wovon der Schmerz ausgeht und ob es eine Diagnose gibt.

Das nächste Gruppentreffen findet am 14. Mai 2018 ab 16:00 Uhr  im Nebenraum der Caféteria des Klinikums Witzenhausen, Steinstraße 18-26, 37213 Witzenhausen. Wer Interesse an der Teilnahme dieser Gruppe hat, kann Kontakt mit der Selbsthilfekontaktstelle des Werra-Meißner-Kreises aufnehmen.

Ansprechpartnerinnen sind:
Anna Schmidt
Tel: 05651 9592 -23
Britta Salewski
Tel: 05651 9592 -20
selbsthilfekontaktstelle@werra-meissner-kreis.de
Luisenstraße 23c, 37269 Eschwege

Download

« zurück