Zum Hauptinhalt springen logo WMK - Link zur Startseite
Kontrast Gelb-Schwarz
Kontrast Gelb-Schwarz
Kontrast Gelb-Schwarz
A
A
A
A

Werra-Meißner-Kreis baut mit „Kita-Einstieg“ Brücken in die frühe Bildung

Der Werra-Meißner-Kreis nimmt am Bundesprogramm „Kita-Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend teil. Damit werden in der Region niedrigschwellige Angebote gefördert, die den Einstieg in die Kindertagesbetreuung erleichtern. Von 2017 bis 2020 werden dafür eine Koordinierungs- und Netzwerkstelle sowie zwei zusätzliche Fachkraftstellen für den Kita-Einstieg geschaffen.

„Die Teilnahme an diesem Projekt ermöglicht uns, frühpädagogische Angebote mit Fachkräften, Elternbegleitern und „Kulturdolmetschern“ zu entwickeln, frühzeitig persönliche Kontakte zu Familien aufzunehmen und die Betreuungsangebote bekannt zu machen. Dies ist eine sehr gute Ergänzung zu den Angeboten in unseren Familienhäusern“, freut sich Landrat Reuß über die Bewilligung.

Neben der Umsetzung konkreter Angebote in der Kita-Praxis soll ein Netzwerk von Akteuren und Institutionen aufgebaut werden, die im Kontakt stehen mit Familien mit Zugangshürden und oder Fluchterfahrung.

Damit die Angebote in der Region effektiv aufeinander abgestimmt sind und gute Brücken in das Regelsystem bilden, werden sie durch eine Koordinations- und Netzwerkstelle gesteuert und koordiniert. Diese arbeitet dabei eng mit lokalen Akteurinnen und Akteuren zusammen und vernetzt die vielfältigen Angebote für den Kita-Einstieg in der Region.

Hintergrund:

Mit dem Bundesprogramm „Kita-Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung“ fördert das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend niedrigschwellige Angebote, die den Zugang zur Kindertagesbetreuung vorbereiten, begleiten und Hürden abbauen. Die Angebote richten sich gezielt an Familien, die bisher nur unzureichend von Kindertagesbetreuung erreicht werden. Von 2017 bis 2020 erhalten die geförderten Standorte dafür jeweils bis zu 150.000 Euro pro Jahr.

Weitere Informationen zum Bundesprogramm „Kita-Einstieg“ gibt es auf der Webseite
www.fruehe-chancen.de/kita-einstieg

Ansprechperson:

Ute Simon, Fachdienst Kinderbetreuung und Fachaufsicht,
05542/958 1440 oder Ute.Simon@Werra-Meissner-Kreis.de

Download

« zurück