Zum Hauptinhalt springen logo WMK - Link zur Startseite
Kontrast Gelb-Schwarz
Kontrast Gelb-Schwarz
Kontrast Gelb-Schwarz
A
A
A
A

Broschüre „Demenz – was nun?“ informiert Menschen mit Demenz und deren Angehörige

Die zunehmende Zahl der Betroffenen, aber auch die wachsende Präsenz des Themas Demenz in der Öffentlichkeit führte in den vergangenen Jahren auch im Werra-Meißner-Kreis zu einem Ausbau entsprechender Angebote. So gibt es mittlerweile ein flächendeckendes Angebot der Einzel- und Gruppenbetreuung für demenzkranke Personen und die Pflegeversicherung reagierte mit dem Pflegestärkungsgesetz auf demenzspezifische Pflegesituationen und hat ihr Leistungsspektrum ausgebaut.
Darüber hinaus gibt es vielfältige Entlastungsangebote für pflegende Angehörige, deren Engagement besonders wichtig und wertvoll.

All diese Angebote und Leistungen finden sich in der neuen Broschüre des Werra-Meißner-Kreises. Neben Tipps im Umgang mit demenzerkrankten Personen und rechtlichen Fragestellungen, sind die Leistungen der Pflegeversicherung und die regionalen Unterstützungsangebote für pflegende Angehörige dargestellt. „Demenz ist ein Thema, dass alle treffen kann. Persönlich, in der Familie oder im Bekanntenkreis. Der Erhalt von notwendigen Informationen und die Möglichkeit einer fachkompetenten Beratung sind dabei besonders wichtig“, so Landrat Stefan Reuß.

Die Broschüre ist erhältlich im Seniorenbüro des Werra-Meißner-Kreis sowie unter www.seniorennetz-wmk.de. Darüber hinaus informieren und beraten die Mitarbeiterinnen des Seniorenbüros Frau Mathias, Frau Sennhenn und Frau Holzhauer unter den Telefonnummern 05651/302-1433, -1434 und 2434.

Download

« zurück