Zum Hauptinhalt springen logo WMK - Link zur Startseite
Kontrast Gelb-Schwarz
Kontrast Gelb-Schwarz
Kontrast Gelb-Schwarz
A
A
A
A

Fachdienst Jugendförderung

Aufgabe der Jugendförderung ist es, für Kinder und Jugendliche im Kreis ausreichend Möglichkeiten für eine
Freizeitgestaltung für außerschulische Bildung und für informelles Lernen zu schaffen. Dazu werden zum einen
Träger der Jugendarbeit und Jugendgemeinschaften bei ihrer jeweiligen Arbeit unterstützt und zum Anderen eigene Veranstaltungen angeboten. Ziel ist es, in einem Netzwerk aller Akteure in der Jugendarbeit ein flächendeckendes und inhaltlich umfassendes Angebot zu organisieren.

Zur Jugendförderung gehören folgende Sachgebiete:

Die Jugendarbeit organisiert Freizeiten, Veranstaltungen und Kinderseminare und bildet Betreuer/-innen dafür aus.

Die Förderung von Jugendgemeinschaften gewährt finanzielle Zuschüsse, stellt Materialien zur Verfügung und unterstützt Gruppenleiter/-innen durch Beratung, Aus- und Fortbildung.

Die Jugendbildung bietet bei Seminaren, Städtereisen, Projekten u. ä. unterschiedlichen Zielgruppen die Möglichkeit, außerschulisch Kompetenzen zu verschiedenen Themen zu erweitern.

Der erzieherische Kinder- und Jugendschutz hat Präventionsangebote in den Bereichen Medien, Gewalt und Sucht für Kinder- und Jugendliche und informiert Lehrer, Eltern und Erzieher.

Die Schulsozialarbeit verbindet schulische und außerschulische Inhalte, Themen und schafft abgestimmte
Lebensräume.

Jugendförderung

Wir organisieren ein vielfältiges Seminar- und Veranstaltungsprogramm für Kinder und Jugendliche des Werra-Meißner-Kreises aber auch Fortbildungsveranstaltungen für MultiplikatorInnen in der Jugendarbeit.
Des Weiteren bilden wir JugendgruppenleiterInnen wie auch FreizeitbetreuerInnen aus. Wir unterstützen finanziell, organisatorisch und fachlich Jugendgemeinschaften und -zentren. Auch beraten wir Gemeinden und freie Träger zu Fragen der Jugendarbeit. Wir sind aktiv in zahlreichen lokalen und regionalen Gremien und Kooperationsgemeinschaften vertreten.

Weitere aktuelle Informationen zur Arbeit der Jugenförderung und das Jahresprogramm gibt es im:


Dienstleistungen und Ansprechpartner