Zum Hauptinhalt springen logo WMK - Link zur Startseite
Werra Meißner
Kontrast Gelb-Schwarz
Kontrast Gelb-Schwarz
Kontrast Gelb-Schwarz
A
A
A
A

Bildungs- und Teilhabepaket

Kinder und Jugendliche aus Familien, die Arbeitslosengeld II, Sozialgeld, Sozialhilfe, Leistungen nach§ 2 und § 3 des Asylbewerberleistungsgesetzes erhalten oder Kinderzuschlag und Wohngeld beziehen, haben die Möglichkeit, Angebote und Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket in Anspruch zu nehmen.

Das Bildungs- und Teilhabepaket umfasst 6 Leistungsbereiche:

  • Ein- und mehrtägige Klassenausflüge in Kitas und Schulen,
  • Schulbedarf in Höhe von 150,00 € (jeweils 100,00 € zum 01.08. und 50,00 € zum 01.02.  eines Schulhalbjahres),
  • Schülerbeförderungskosten ab der Oberstufe,
  • Lernförderung,
  • Gemeinschaftliches Mittagessen in Kitas und Schulen,
  • Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben.

Die Leistungen können für Schülerinnen und Schüler bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres beantragt werden, wenn diese eine allgemein- oder berufsbildende Schule besuchen und keine Ausbildungsvergütung erhalten.

Leistungen zur Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben können nur bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres beansprucht werden.

Seit dem 01.08.2019 ist es nicht mehr erforderlich, einen gesonderten Antrag zu stellen, denn Bildung und Teilhabe sind nun im Antrag auf Sozialleistungen nach SGB II sowie auch SGB XII und AsylbLG integriert.

Wenn noch nicht feststeht, welche Angebote die Kinder und Jugendlichen nutzen wollen oder welche Ausgaben anfallen, dann können die jeweiligen Leistungen später geltend gemacht werden.

Nur bei der Lernförderung bleibt ein gesonderter Antrag für alle Rechtskreise erforderlich.

Berechtigte, die Kinderzuschlag oder Wohngeld beziehen, müssen weiterhin alle Leistungen für Bildung und Teilhabe extra beantragen.

Die dazugehörigen Anlagen für Ausflüge, Lernförderung, Mittagsverpflegung und die Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben finden Sie hier:

Antrag des Jobcenters

Antrag des Werra-Meißner-Kreises

Anlage A - Bescheinigung Ausflug

Anlage L1 - Bestätigung der Schule Lernförderbedarf

Anlage L2 - Bestätigung des Anbieters Lernförderung

Anlage L3 - Persönliche Versicherung

Anlage M - Mittagsverpflegung

Anlage T - Bestätigung Teilhabeleistungen

Weitere Informationen:

Flyer „Bildungs- und Teilhabepaket“

Flyer „Bildungs- und Teilhabepaket“ (leichte Sprache)

Flyer „Bildungs- und Teilhabepaket“ (Arabisch)

Flyer „Bildungs- und Teilhabepaket“ (Englisch)

Flyer „Bildungs- und Teilhabepaket“ (Französisch)

Flyer „Bildungs- und Teilhabepaket“ (Russisch)

Flyer „Bildungs- und Teilhabepaket“ (Spanisch)

Flyer „Bildungs- und Teilhabepaket“ (Türkisch)

Flyer "Bildungs- und Teilhabepaket" (Polnisch)

 

Weiterführende Links: http://www.bildungspaket.bmas.de


Bildungs- und Teilhabepaket

Ansprechpartner/in Kontaktdaten Anschrift
Frau
J. Schleicher
4.7.2 Grundsicherung
Telefon: 05651 302-1484
Telefax: 05651 302-1499
E-Mail: j.schleicher@werra-meissner-kreis.de
Schlossplatz 1, 37269 Eschwege
Raum 024
Frau
Anne Stützer
4.3.4 Bildungs- und Teilhabepaket
Telefon: 05651 302-4436
Telefax: 05651 302-1409
E-Mail: anne.stuetzer@werra-meissner-kreis.de
Honer Straße 49, 37269 Eschwege-Oberhone
Raum 251
Frau
Bettina Hehling
4.7.2 Grundsicherung
Telefon: 05651 302-1471
Telefax: 05651 302-1499
E-Mail: Bettina.Hehling@Werra-Meissner-Kreis.de
Schlossplatz 1, 37269 Eschwege
Raum 015