Zum Hauptinhalt springen logo WMK - Link zur Startseite
Werra Meißner
Kontrast Gelb-Schwarz
Kontrast Gelb-Schwarz
Kontrast Gelb-Schwarz
A
A
A
A

Verlust der Zulassungsbescheinigung Teil I(Fahrzeugschein)

Ihre Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein) ist verloren gegangen oder wurde entwendet?
Benötigt werden:

  • Personalausweis des Halters (im Original)
    Wichtig: Bevollmächtigungen werden nicht akzeptiert.
  • Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief)
    Bei finanzierten Fahrzeugen ersatzweise eine Bestätigung Ihres Finanzierungspartners wie zum Beispiel Bank oder Leasinggeber, dass gegen die Ausstellung der Ersatz-Zulassungsbescheinigung Teil I keine Einwände bestehen.
  • Nachweis über die gültige Hauptuntersuchung
  • Verlusterklärung (Eidesstattliche Versicherung)
  • Ggf. eine Bestätigung über die Diebstahlsanzeige bei einer deutschen Polizeidienststelle

Wichtige Hinweise:

  • Sie müssen bei der Kraftfahrzeug-Zulassungsstelle eine Versicherung an Eides Statt leisten. Alternativ kann die eidesstattliche Versicherung vor einer Notarin oder einem Notar abgegeben werden. Die abhanden gekommene Bescheinigung wird sofort ausgestellt.

Gebühren:

  • Die Gebühren richten sich nach der Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr (GebOSt).