Zum Hauptinhalt springen logo WMK - Link zur Startseite
Werra Meißner
Kontrast Gelb-Schwarz
Kontrast Gelb-Blau
Kontrast Schwarz-Weiß
A
A
A
A

Corona-Virus: 3685 Gesamtfälle, 74 Erkrankte, 3454 Genesene, 157 Verstorbene

Seit gestern gibt es 2 neue Corona-Fälle im Werra-Meißner-Kreis. Fallgeschehen haben die Quarantänisierung der Vorklasse und der Klasse 3 der Kesperschule in Witzenhausen notwendig gemacht. Die Zahl der bis jetzt mit dem Corona-Virus Infizierten liegt damit am heutigen Samstag bei 3685, genesen sind inzwischen 3454 Infizierte. Erkrankt bzw. positiv getestet sind derzeit 74 Personen. Die Siebentage-Inzidenz liegt aktuell bei 17. Mit dieser Zahl befinden wir uns in der gelben Stufe des Landes-Eskalationskonzeptes (Inzidenz bis 35). Insgesamt sind 157 Todesfälle zu beklagen.

Für den heutigen Tag liegt die Inzidenz laut RKI bei 16. Abweichungen bei den 7-Tages-Inzidenzen kommen durch Verzögerungen in der Meldekette.

Seit Impfbeginn wurden im Impfzentrum in Eschwege insgesamt 33.871 Personen erstgeimpft und 17.885 Personen zweitgeimpft. Lt. Hessischem Sozialministerium wurden in den Hausarztpraxen im Werra-Meißner-Kreis darüber hinaus mit Stand 06.06.21 insgesamt 15920 erstgeimpft und 4321 Personen zweitgeimpft.

Im Klinikum Werra-Meißner wird derzeit und ein Patient auf der Intensivstation, aber kein Patient auf der Normalstation behandelt. Kontaktpersonen, beispielsweise auch zu Fällen aus umliegenden Landkreisen, wurden bzw. werden weiterhin ermittelt und unter Quarantäne gestellt. Es befinden sich zurzeit über 150 Personen in Quarantäne. Die im Kreis von Ansteckung Betroffenen lagen bisher in einem Altersbereich von 2 bis 99 Jahren. Weitere Informationen unter: www.werra-meissner-kreis.de/corona


Download