Zum Hauptinhalt springen logo WMK - Link zur Startseite
Werra Meißner
Kontrast Gelb-Schwarz
Kontrast Gelb-Schwarz
Kontrast Gelb-Schwarz
A
A
A
A

Zulassungsstelle Witzenhausen kann voraussichtlich ab 17. August wieder öffnen

Im Rahmen der Schutzmaßnahmen zur Verhinderung der Ausbreitung des Corona-Virus musste die Zulassungsstelle des Werra-Meißner-Kreises in Witzenhausen vorübergehend geschlossen werden. Eine Wiedereröffnung ist nach derzeitigem Stand für den 17. August 2020 geplant.

Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten der Zulassungsstelle in Witzenhausen wurden dazu bauliche Anpassungen erforderlich. Der Ein- und Ausgang für die Zulassungskunden erfolgt - außer für körperlich gehandicapte - zukünftig über den historischen Gebäudeeingang direkt vor der Zulassungsstelle. Kunden werden dann in der Zulassungsstelle an einem neu eingerichteten Schalterplatz bedient, dieser wird durch Trennwände und Plexiglasaufsätze zum Bürobereich abgegrenzt.

Die Terminvergabe erfolgt ausschließlich online und nur für Personen ohne Internetzugang auch telefonisch. Für kurzzeitige Wartezeiten steht ein Warteraum zur Verfügung, in dem die Abstandsregeln eingehalt werden können. Weiterhin steht eine Aufrufanlage zur Verfügung. Zur Vermeidung von Überschneidungen bittet die Zulassungsstelle dringend um die Absage nicht benötigter Termine unter der allgemeinen E-Mail-Adresse: zulassungsstelle@werra-meissner-kreis.de.

„Die für die Wiederaufnahme des Dienstbetriebs in Witzenhausen am 17. August 2020 notwendigen baulichen und organisatorischen Anpassungen sind abgeschlossen. Bis zu diesem Zeitpunkt werden voraussichtlich auch die durch die Corona-Krise eingetretenen Wartezeiten auf einem Termin bei der Zulassungsstelle noch weiter abgebaut sein, sodass baldmöglich wieder von einem weitgehenden Regelbetrieb in den Zulassungsstellen in Witzenhausen und Eschwege ausgegangen werden kann“, beschreibt Landrat Stefan Reuß den Stand der Planungen.

„Die coronabedingten Einschränkungen haben zu langen Wartezeiten und der vorübergehenden Schließung des Standortes Witzenhausen geführt. Nun hat sich die Lage soweit entspannt, dass wir wieder ein Stück Normalität zurückgewinnen können. Ich bedanke mich sowohl für das Verständnis der Kundinnen und Kunden als auch für die Flexibilität und hohe Leistungsbereitschaft der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Zulassungsstelle“, unterstreicht Landrat Stefan Reuß abschließend.


Download