Zum Hauptinhalt springen logo WMK - Link zur Startseite
Werra Meißner
Kontrast Gelb-Schwarz
Kontrast Gelb-Schwarz
Kontrast Gelb-Schwarz
A
A
A
A

Erweiterung des Jugendnetzes - Tipps und Hilfe in Zeiten von Corona

„Wie war das noch mal mit dem Satz des Pythagoras?“, „Was könnte ich denn noch mit meinem 7-jährigen Kind basteln oder unternehmen, wenn alles geschlossen hat?“, „An wen kann ich mich wenden, wenn mein Kind einen Leihlaptop benötigt?“ Dies sind Fragen, die sich einige Eltern aktuell in Zeiten des Lockdowns stellen. Die eigene Arbeit zu erledigen, das Homeschooling der Kinder zu begleiten und nebenbei noch den Haushalt zu meistern, dies sind beachtliche Anforderungen an die Eltern, wenn die Schulen geschlossen sind.

Zur Unterstützung haben die Kreisjugendförderung und die Sozialarbeit an Grund- und Gesamtschule im Werra-Meißner-Kreis auf der Internetseite www.jugendnetz-wmk.de eine Linksammlung wichtiger Informationen zusammengestellt.

Zielgruppenorientiert werden für Grundschüler:innen, Schüler:innen der weiterführenden Schulen sowie Eltern zahlreiche wissenswerte Links präsentiert. Die Corona-Pandemie wird kindgerecht erklärt, Unterrichtsinhalte werden erläutert und vertieft, Möglichkeiten der Freizeitgestaltung dargestellt und auf sich bietende Perspektiven nach der Schule aufmerksam gemacht. Wie Zahlen belegen, leiden viele Kinder und Jugendliche unter der Pandemie, daher sind auch Links zu Hilfs-, Beratungs- und Unterstützungsangeboten, sowohl im Werra-Meißner-Kreis, als auch überregional aufgeführt. „Wir denken mit diesem Angebot einen Beitrag zur Unterstützung der Eltern, aber auch der Kinder und Jugendlichen, die pandemiebedingt gerade sehr gefordert sind, leisten zu können“, so Landrat Stefan Reuß.

Die Informationssammlung wird angepasst und aktualisiert. Für die Erweiterung der Auflistung ist Anisa Kranz unter 05651 / 302 1453 oder unter anisa.kranz@werra-meissner-kreis.de ansprechbar.


Download