Zum Hauptinhalt springen logo WMK - Link zur Startseite
Werra Meißner
Kontrast Gelb-Schwarz
Kontrast Gelb-Blau
Kontrast Schwarz-Weiß
A
A
A
A

Merkblatt - Eigenleistungen durch Vereinsmitglieder

1. Ermittlung der Baukosten

Die Kostenschätzung als Grundlage für die Bewilligung der Landeszuwendung und auch für die spätere Abrechnung der Maßnahme muss so realistisch wie möglich erstellt werden.

Die vorgesehenen Eigenleistungen durch Vereinsmitglieder sind bereits in der Kostenschätzung und zu jeder Kostengruppe detailliert auszuweisen.

Beispiel:

Kostengruppen nach DIN 276

Vergabe an Fremdfirmen
(Netto)
EUR

vorgesehene Eigenleistungen


EUR

Materiallieferung für
Eigenleistungen (Netto)
EUR

Summe


EUR

Erdarbeiten

--

360 Std. á 10,- = 3.600,-
80 Msch.Std. á 40,- = 3.200,-

--


6.800,-

Drainageneinbau

--

310 Std. á 10,- = 3.100,-
50 Msch.Std. á 80,- = 4.000,-

Rohre = 500,-
Kies = 300,-

5.900,-

Zuwege

--

160 Std. á10,- = 1.600,-
30 Msch.Std. á 40,- = 1.200,-
30 Klger.Std.á 20,- = 600,-

Randsteine = 600,-
Pflaster = 2.400,-

6.400,-

Kunststoffbelag

2.100 qm x 60,-
= 126.000,-

--

--

126.000,-

Zaunanlage

25.000,-

200 Std.á 10,- = 2.000,-

--

27.000,-

 

zusammen

151.000,-

1030 Std. á 10,- =10.300,-
160 Msch.Std. á 40,- =6.400,-
30 Klger.Std. á 20,- = 600,-

3.800,-

172.100,-

+ 19 % MwSt *)

24.160,-

--

608,-

24.768,-

Gesamt

175.160,-

17.300,-

4.408,-

196.868,-

*) ggf. abweichender MWST-Satz

2. Höchstsätze für Eigenleistungen

Für die Bewertung der Eigenleistungen werden folgende Höchstsätze anerkannt:

Eigenleistungen Mitglieder

=

10,-- EUR/Stunde

Einsatz von Großgeräten (LKW, Bagger, Kren, Kompressor)

=

40,-- EUR/Stunde

Einsatz von Kleingeräten

=

20,-- EUR/Stunde

Architektenleistungen (als Eigenleistung)

=

80% der Berechnung nach HOAI ohne MWST

Eine Berechnung von MWST auf Eigenleistungen erfolgt nicht.

Kostenvoranschläge, die nicht den o.a. Vorgaben entsprechen, können nicht als Grundlage für eine Landesförderung anerkannt werden. Sie werden dem Antragsteller zur Überarbeitung zurückgereicht.