Zum Hauptinhalt springen logo WMK - Link zur Startseite
Werra Meißner
Kontrast Gelb-Schwarz
Kontrast Gelb-Schwarz
Kontrast Gelb-Schwarz
A
A
A
A

Der Wettbewerb “Unser Dorf hat Zukunft“ findet zum 37. Mal statt

Hessens Umweltministerin Priska Hinz ruft alle interessierten Dörfer zur Teilnahme auf

Ab sofort können sich Dorfgemeinschaften für den 37. Landeswettbewerb “Unser Dorf hat Zukunft“ bewerben. Teilnahmeberechtigt sind einzelne Dörfer bzw. Zusammenschlüsse von benachbarten Dörfern mit bis zu 3.000 Einwohner*innen. Anmeldeschluss ist der 28. Februar 2020. Die Regionalentscheide werden in der Zeit vom 01. Juni bis 30. September 2020 durchgeführt. Die Wettbewerbsbeiträge auf regionaler Ebene werden mit Preisgeldern von bis zu 5.000 € ausgezeichnet. Zudem werden pro Region vier Sonderpreise für bedeutsame Gemeinschaftsprojekte vergeben. Die Sieger des Regionalentscheides haben die Möglichkeit am Landesentscheid teilzunehmen, welcher im Sommer 2021 stattfindet. Die dortigen Sieger können Hessen wiederum im bundesweiten Wettbewerb im Sommer 2022 vertreten.

Der Wettbewerb bietet den Dörfern die Chance, Kräfte und Ideen vor Ort zu bündeln und damit die dörfliche Entwicklung voranzutreiben. Er soll unter anderem gemeinschaftliche Leistungen und Lösungsansätze hervorheben, zur Nachahmung anregen und auf diese Weise dem demografischen Wandel entgegenwirken. Im Zentrum des Wettbewerbs stehen die Ausgangslage und Fortschritte im Dorf sowie das Engagement der Dorfgemeinschaft. Im Ergebnis geht es um die Stärkung der dörflichen Identität und des Zusammenlebens sowie um eine zukunftsfähige Gestaltung des eigenen Wohn- und Lebensraumes.

Fragen zur Anmeldung und Durchführung können beantwortet der Fachdienst Demografie, Dorf- und Regionalentwicklung des Werra-Meißner-Kreises (Annette Schnellhammer, Tel.: 05651 302-56403 oder Ronja Brünjes Tel.: 05651 302-56404). Alternativ gibt es auch entsprechende Informationen unter: www.werra-meissner-kreis.de/demografie

Download

« zurück