Zum Hauptinhalt springen logo WMK - Link zur Startseite
Werra Meißner
Kontrast Gelb-Schwarz
Kontrast Gelb-Schwarz
Kontrast Gelb-Schwarz
A
A
A
A

Verantwortung und Zuständigkeit für Terminvergabe für Impfungen liegt weiterhin beim Land Hessen - Kreis hat keinen Einfluss auf Terminierungen

Immer wieder kommt es zu Beschwerden, dass Bürgerinnen und Bürger, die sich bereits vor mehreren Wochen über das Online-Portal oder die Hotline 116117 zu einem Impftermin registrieren ließen, noch keine Termine mitgeteilt bekommen haben. Zwischenzeitlich aber Personen aus Priorisierungsgruppen, die später dran sind bereits mit Terminen versorgt oder sogar schon geimpft sind. Dies ruft erheblichen Unmut hervor.

Der Werra-Meißner-Kreis hat diese Problematik bereits mehrfach an das Land Hessen und die Task-Force herangetragen und um Lösung gebeten. Dies ist noch immer nicht zufriedenstellend gelöst.

Daher weist der Werra-Meißner-Kreis nochmals darauf hin, dass die Impfterminvergabe nur über die Hotline und das Onlineportal des Landes Hessen erfolgt. Der Landkreis und auch das Impfzentrum Werra-Meißner haben hier keine Einflussmöglichkeit.

Einzelpersonen die aufgrund des Alters oder einer Vorerkrankung einen Impftermin erhalten wollen, können diesen nur über die

•    Rufnummern: 116 117 oder 0611 505 928 88

oder

•    Online: www.impfterminservice.hessen.de

vereinbaren oder Umbuchungen vornehmen lassen.

Diese Festlegung ist von der Hessischen Landesregierung getroffen worden und kann vom Landkreis nicht beeinflusst werden.


Download