Zum Hauptinhalt springen logo WMK - Link zur Startseite

Grünlandumbruch

Der Umbruch von Dauergrünland ist genehmigungspflichtig. Rechtsgrundlage ist die Direktzahlungen-Verpflichtungsverordnung (Agrarförderrecht). Dies gilt für konventionell wirtschaftende landwirtschaftliche Betriebe. Ökologisch wirtschaftende Betriebe sind von der Genehmigungspflicht nach Agrarförderrecht (derzeit) befreit, dennoch gilt für diese: der Umbruch von Dauergrünland ist der Unteren Naturschutzbehörde anzuzeigen. Diese entscheidet dann über die Zulässigkeit.


Ansprechpartner/in

Grünlandumbruch

Ansprechpartner/in Kontaktdaten Anschrift
Herr
Michael Schütz
Fachdienstleiter
8.1 Landwirtschaft
Telefon: 05651 302-4811
Telefax: 05651 302-4809
E-Mail: Michael.Schuetz@Werra-Meissner-Kreis.de
Honer Straße 49, 37269 Eschwege-Oberhone
Raum 013


Kontrast Gelb-Schwarz
Kontrast Gelb-Blau
Kontrast Schwarz-Weiß
A
A
A
A