Zum Hauptinhalt springen logo WMK - Link zur Startseite
Werra Meißner
Kontrast Gelb-Schwarz
Kontrast Gelb-Blau
Kontrast Schwarz-Weiß
A
A
A
A

Neue Funktionswesten für die Notfallseelsorge

Kreisbrandinspektor Christian Sasse, stellv. Dekan Ralph Beyer, Rettungsdienstkoordinator Andreas Vedder, Dekanin Ulrike Laakmann und Landrat Stefan Reuß (v.l.) bei der Übergabe der Funktionswesten für die Notfallseelsorge.

Landrat Stefan Reuß hat jetzt neue Funktionswesten für die 46 Notfallseelsorger im Kreis an Dekanin Ulrike Laakmann sowie den Koordinator der Notfallseelsorge, stellv. Dekan Ralph Beyer, übergeben.

Die Notfallseelsorge ist seit über 25 Jahren ein fester Bestandteil des Notfall- und Rettungsdienstes im Werra-Meißner-Kreis und wird durchschnittlich alle 10 Tage zu einem Einsatz zur Betreuung von Angehörigen oder Rettern angefordert.

„Mit der Anschaffung der neuen Funktionswesten möchten wir deutlich machen, dass die Notfallseelsorge für uns eine unverzichtbare Säule des Rettungswesens im Werra-Meißner-Kreis ist“, so Landrat Stefan Reuß bei der Übergabe.

Dass die Notfallseelsorge einen großen Stellenwert in der Arbeit der Seelsorger im Kreis einnimmt und auf einem breiten Fundament steht, betonten bei der Übergabe Dekanin Laakmann und stellv. Dekan Beyer.

„Mit 46 teilnehmenden Personen ist sichergestellt, dass den Rettungskräften und den Angehörigen immer ein Seelsorger beiseite steht, wenn dies erforderlich und gewünscht ist“, betont Ralph Beyer.

Zusätzlich zu den Westen wurden auch neue Ausweiskarten für die Notfallseelsorger übergeben.

Download