Zum Hauptinhalt springen logo WMK - Link zur Startseite
Werra Meißner
Kontrast Gelb-Schwarz
Kontrast Gelb-Schwarz
Kontrast Gelb-Schwarz
A
A
A
A

Blühflächen in der Agrarlandschaft

Im Sommer ein Blütenmeer, im Winter Heimat vieler Tiere

Blühfläche im Meißnervorland bei Vockerode.

Mittlerweile gibt es sie an vielen Orten im Kreis: die Blühflächen. Was im Sommer viele erfreut, führt im Herbst und Winter oftmals zu Kritik. Verblühte Fruchtstände und umgekippte Pflanzenteile stehen vielerorts auf den Äckern. Doch die vermeintliche Wildnis hat ihren ganz praktischen Nutzen. So bietet sie vielen Vögeln und dem Niederwild neben einer Nahrungsquelle auch Schutz vor Witterung. Des Weiteren werden die hohlen Stängel von Insekten zum Überwintern genutzt.

„Dies ist ein aktiver Beitrag gegen das ansteige Artensterben bzw. die Abnahme der Biodiversität“, freut sich Umweltdezernent Dr. Rainer Wallmann.

Kreisweit gibt es über 500 Blühflächen, die freiwillig durch Landwirte angelegt worden sind und so, auch im Winter, eine wichtige Funktion für die Tierwelt erfüllen. Bei Fragen steht der Fachdienst Landschaftspflege der Kreisverwaltung gerne zur Verfügung.

Download

 

« zurück