Zum Hauptinhalt springen logo WMK - Link zur Startseite
Werra Meißner
Kontrast Gelb-Schwarz
Kontrast Gelb-Schwarz
Kontrast Gelb-Schwarz
A
A
A
A

Jugendkonferenz „Landei2020 - nichts für uns ohne uns“ am 22.03.2019 in Witzenhausen

Flyer der Jugendkonferenz 2019.

Diskussion in einem der Workshops bei der Jugendkonferenz im März 2018.

Am 22.03.2019 findet von 17:00 – 20:00 Uhr in der Aula der Beruflichen Schulen in Witzenhausen eine kreisweite Jugendkonferenz statt. Dazu sind alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 14 – 27 Jahren eingeladen. Die Konferenz ist ein wichtiger Bestandteil des Masterplans Jugend „Landei2020 – Nichts für uns ohne uns“. Inhalt der Konferenz wird ein „Jugendcheck“ der Forderungen für einen jugendgerechten Werra Meißner Kreis sein.

Im letzten Jahr sind im Rahmen des Masterplans bei vielen Veranstaltungen gemeinsam mit Jugendlichen, Akteuren der Jugendarbeit und weiteren Fachleuten Ideen entwickelt und Forderungen erarbeitet worden, um den Werra-Meißner-Kreis jugendgerechter zu machen. Themen zu denen jeweils konkrete Forderungen erarbeitet wurden, waren Treffpunkte, Freizeit, Mobilität, Beteiligung, Schule, Ausbildung, Digitalisierung und Jugendkultur.

Die bisher erarbeiteten Ergebnisse wurden nun gebündelt und sollen bei der mittlerweile zweiten Jugendkonferenz einem „Jugendcheck“ unterzogen werden. Jugendcheck heißt, die Veranstalter wollen die Ergebnisse und Forderungen mit Jugendlichen diskutieren, kritisch überprüfen und wenn nötig erweitern, bevor sie in den Masterplan geschrieben werden. Zentral ist dabei auch, welche Forderungen den Jugendlichen am Wichtigsten sind und als erstes umgesetzt werden sollen. Das Mitmachen lohnt sich also, denn es gibt direkt etwas zu entscheiden.

Das Mitmachen lohnt sich dabei nicht nur zur Mitgestaltung eines jugendgerechten Kreises, sondern auch finanziell für die teilnehmenden Gruppen! Denn neben der Diskussion um Inhalte gibt es auch konkrete Unterstützung: Jede Gruppe von 3 - 10 Personen im Alter von 14 - 27 Jahren, die aktiv bei der Konferenz mitmacht, erhält 50,- € pro Person als Zuschuss für ein gemeinsames Projekt. Z.B. für neue Gruppenshirts, neue Trikots, eine Party, einen Ausflug, einen Beamer für den Jugendraum, Equipment für die Band, einen neuen Pavillon, etc. Das Geld darf nur nicht für eine einzelne Person verwendet werden (z.B. Kauf eines Handys).

Alle Informationen zur Veranstaltung und dem Zuschuss sind unter werra-meissner-kreis.feripro.de zu finden. Direkt unter diesem Link findet auch die Anmeldung zur Veranstaltung statt. Den Zuschuss für ein Projekt können die ersten 100 Teilnehmer bekommen.‎

Mitfahrmöglichkeiten zur Veranstaltung: Bei Bedarf bitte an die JugendarbeiterInnen vor Ort oder die Jugendförderung Werra-Meißner-Kreis wenden. Sie werden dann Mitfahrmöglichkeiten organisieren.

Kontakt und weitere Informationen zum Masterplan gibt es bei der Jugendförderung Werra-Meißner-Kreis unter Tel. 05651 302-1451, jugendfoerderung@werra-meissner-kreis.de oder unter www.landei2020-wmk.de.

Gemeinsam mit dem Verein für Regionalentwicklung und unter Beteiligung vieler ‎weiterer Akteure aus der Jugendarbeit koordiniert die Jugendförderung Werra-Meißner-Kreis den Masterplan ‎Jugend.‎

Download
 

« zurück