Zum Hauptinhalt springen logo WMK - Link zur Startseite
Werra Meißner
Kontrast Gelb-Schwarz
Kontrast Gelb-Schwarz
Kontrast Gelb-Schwarz
A
A
A
A

Corona-Virus: - 198 Genesene, - 228 bestätigte Fälle, - 16 Verstorbene

Am heutigen Montag liegt die Zahl der mit dem Corona-Virus infizierten Menschen im Werra-Meißner-Kreis nach wie vor bei 228. In den letzten sieben Tagen gab es im Werra-Meißner-Kreis 10 Neuinfizierungen. Etwaige Abweichungen zu den Angaben des RKI ergeben sich durch Verzögerungen in der Meldekette.

Von den 228 Fällen entfallen bzw. entfielen 80 auf insgesamt acht Seniorenheime in denen Personal und/oder Bewohner betroffen sind bzw. waren. Hiervon ist noch eine Person aus einem Heim in Bad Sooden-Allendorf erkrankt. Diese und eine weitere erkrankte Person werden im Klinikum Werra Meißner auf der normalen Isolierstation behandelt.

Die im Kreis von Ansteckung Betroffenen lagen bisher in einem Altersbereich von 5 bis 98 Jahren. Kontaktpersonen, beispielsweise auch zu Fällen aus umliegenden Landkreisen, wurden bzw. werden weiterhin ermittelt und unter Quarantäne gestellt. Es befinden sich zurzeit über 130 Personen in Quarantäne. 198 der bisher 228 bestätigten Infizierten sind inzwischen genesen. Derzeit erkrankt sind 14 Personen. Todesfälle sind insgesamt 16 zu beklagen.

Quarantäne für Reiserückkehrer aus Schweden sowie nicht EU- bzw. Schengen-Staaten

für Reiserückkehrer aus Schweden sowie nicht EU- bzw. Schengen-Staaten gilt eine 14-tägige Quarantäne und eine Meldepflicht beim Gesundheitsamt nach Reiserückkehr.

Download