Zum Hauptinhalt springen logo WMK - Link zur Startseite
Werra Meißner
Kontrast Gelb-Schwarz
Kontrast Gelb-Blau
Kontrast Schwarz-Weiß
A
A
A
A

Kurzfristige und flexible finanzielle Unterstützung bei Ferienfreizeiten und Veranstaltungen der Jugendarbeit

Dem Werra-Meißner-Kreis ist es gerade auch in der Zeit der pandemiebedingten ‎Einschränkungen und deren Folgen für Kinder und Jugendliche wichtig, eine Vielzahl von ‎Angeboten der Kinder- und Jugendarbeit zu unterstützen. Dazu zählen auch Ferienfreizeiten, Fahrten und Ausflüge für Kinder und Jugendliche.

Leider haben wir in allen Bereichen, u. a. infolge des Ukraine-Krieges, mit einer erheblichen Steigerung der Kosten zu rechnen. Dies betrifft auch Maßnahmen und Veranstaltungen der Jugendarbeit. Diese Preissteigerung zeigt sich offenbar vor allem bei den Kosten für Kraftstoff und für die Verpflegung im Rahmen von Selbstversorgerfreizeiten. Auch wer keine langfristigen Verträge mit Unterkünften oder Busunternehmen geschlossen hat, muss nun mit Mehrkosten rechnen.

Diesen Impuls greift die Kreisjugendförderung auf und bietet Akteuren der Jugendarbeit eine kurzfristige, unbürokratische und flexible Unterstützung an. „Wir wollen die Gruppen mit diesem Problem nicht alleine lassen, sondern sie bestmöglich unterstützen. Denn gerade jetzt ist es wichtig, dass möglichst viele Angebote der Kinder- und Jugendarbeit stattfinden können“, sagt Kai Siebert, Fachdienstleiter der Kreisjugendförderung.

Akteure der Jugendarbeit, denen aufgrund der Preissteigerungen Mehrkosten bei ihren Ferienfreizeiten, Fahrten und Ausflügen entstehen oder bereits entstanden sind, können sich bei der Kreisjugendförderung melden. Grundlage für eine erweiterte Förderung sollte eine Kalkulation sein, bei der die entstehenden oder bereits entstandenen Mehrkosten nachgewiesen sind. Der Kreisausschuss wird dann über kurzfristige und besondere Förderungen ‎beraten, um die Mehrkosten mit Sonderförderungen zu kompensieren.

Die Kreisjugendförderung ist wie folgt zu erreichen und berät gerne zu allen Fragen der Förderung der Kinder- und Jugendarbeit unter Tel. 05651 302-1451 oder jugendfoerderung@werra-meissner-kreis.de. Weitere Informationen zur Arbeit der Kreisjugendförderung unter www.jugendnetz-wmk.de.

Download