Zum Hauptinhalt springen logo WMK - Link zur Startseite
Werra Meißner
Kontrast Gelb-Schwarz
Kontrast Gelb-Blau
Kontrast Schwarz-Weiß
A
A
A
A

Sinfonie-Orchester Tempelhof gastiert mit großer Besetzung in Bad Sooden-Allendorf

Klassisches Sommerkonzert im Rahmen der Partnerschaft

SinfonieOrchester Berlin-Tempelhof

Solist: Allan Duarte Manhas

Einen Abend für Klassikfreunde auf dem Hintergrund kommunaler Partnerschaft kann man am
Samstag, 02. Juli 2022, ab 19.30 Uhr im Kultur- und Kongresszentrum in Bad Sooden-Allendorf erleben. Wie Landrätin Nicole Rathgeber mitteilte, ist das Sinfonie-Orchester des Partnerschaftsbezirks Berlin Tempelhof-Schöneberg zu Gast.

Die Berliner Musiker treten bereits zum achten Mal in unserem Kreis auf und haben sich bei ihren vergangenen Besuchen als hervorragende Botschafter Berlins erwiesen. Auf dem Programm stehen unter der Leitung von Mathis Richter-Reichhelm Werke von Felix Mendelssohn-Bartholdy (Sinfonie Nr. 3, A-Moll op. 56 “Schottische“) und Ludwig van Beethoven (Klavierkonzert Nr. 5, Es-Dur op. 73).

Das Orchester hat längst einen so guten Ruf, dass es gelegentlich mit Solisten zusammenarbeitet.

In diesem Jahr ist Allan Duarte Manhas am Klavier mit dabei. Er wurde in Brasilien, geboren, wo er im Alter von 7 Jahren zum ersten Mal mit dem Klavier in Berührung kam. Jahre später studierte er an der Universität von São Paulo und verbrachte ein Austauschsemester in der Ukraine, wo er u.a. in der Nationalen Musikakademie der Ukraine „Peter Tschaikowski“ seine pianistische Ausbildung fortsetzte. Nach einem erfolgreichen Masterstudium absolvierte er das künstlerische Aufbaustudium Konzertexamen, beides am Institut für Musik der Martin-Luther Universität Halle-Wittenberg. Eine weitere künstlerische Ausbildung erfolgte in der Fondation Bell'Arte-ICPA (Belgien) unter Prof. Nelson Delle-Vigne (École Normale de Paris). Er ist Preisträger mehrerer Wettbewerbe in Südamerika und Europa. Seine rege Konzerttätigkeit führte ihn nach Argentinien, Chile, Portugal, Spanien, Italien, Belgien, Litauen, Russland, Island und in die USA. Solistisch konzertierte er u.a. mit der Staatskapelle Halle, dem Akademischen Orchester Halle, dem Orchester der Palm Beach Atlantic University (USA), und dem brasilianischen Sinfonie-Orchester der Universität Londrina (OSUEL). Allan Duarte Manhas unterrichtet an der Leo-Kestenberg-Musikschule (LKMS) in Tempelhof-Schöneberg.

Die Veranstaltung des Werra-Meißner-Kreises findet in Kooperation mit dem Bezirksamt Berlin Tempelhof-Schöneberg und der Stadt Bad Sooden-Allendorf statt. Die Tickets kosten 18,00 €, ermäßigt 15,00 €. Vorverkauf über Stadtmarketing Bad Sooden-Allendorf, Tel.: 05652/9587-0,  an allen reservix-Vorverkaufsstellen oder direkt unter www.reservix.de oder www.bad-sooden-allendorf.de.

Download