Zum Hauptinhalt springen logo WMK - Link zur Startseite

Erfolgreicher Auftakt des neuen Beratungsangebots „Tag der Familienleistungen“

Ricarda Feigenspan (re.) und Silke Rottstädt vom Familienbüro der Kreisstadt Eschwege informierten u.a. zur Eschweger Familienkarte (Foto: privat)

QR-Code zum Abruf der Termine

„Ich wusste gar nicht, was mir alles zusteht – nun habe ich mehr Geld im Monat zur Verfügung!“

Zum monatlichen „Tag der Familienleistungen“ lädt seit diesem Jahr ein Zusammenschluss von Akteuren des Lokalen Bündnis für Familie im Werra-Meissner-Kreis ein, um umfassend zu finanziellen Leistungsansprüchen zu informieren. 
Diese Chance nutzten bereits viele Familien in Hessisch Lichtenau, Witzenhausen, Bad Sooden-Allendorf, Sontra und Eschwege, weshalb die Veranstaltenden ein positives Resümee aus dem ersten Halbjahr ziehen. Nun wollen sie das relativ frische Angebot noch bekannter machen.

Eine alleinerziehende Mutter aus Witzenhausen hatte vor ihrem Besuch zunächst Bedenken: „Am Anfang war ich skeptisch und unsicher, was es mir überhaupt bringt. Mein Bauchgefühl hat mir aber gesagt, ach geh mal hin. Jetzt bin ich sehr dankbar für diese Empfehlung! Ich wurde toll empfangen, alle waren sehr freundlich und ich wurde direkt von einer Person zur anderen weitergeleitet. Ich war froh, dass sie so unvoreingenommen waren und ich alle Fragen stellen konnte. An vielen Stellen habe ich direkt die Unterlagen und Formulare mitnehmen und teils auch ausfüllen können. Nun bin ich bei vielen Themen sicherer, habe auch schon erste Bewilligungen erhalten und bin sehr glücklich, hingegangen zu sein.“
Vor Ort sind u.a. Berater*innen aus den Bereichen Kindergeld und Kinderzuschlag, Bildungs- und Teilhabepaket, Unterhaltsvorschuss, Leistungen des Jobcenters und Beratung zum beruflichen Wiedereinstieg sowie Stromsparcheck. Ratsuchende erhalten umfangreiche Informationen und Auskünfte, können außerdem einige Anträge direkt vor Ort mit fachlicher Unterstützung stellen. 
Für die Witzenhäuser Mutter haben sich seit dem Besuch beim Tag der Familienleistungen finanzielle Erleichterungen ergeben. „Ich wäre von allein gar nicht auf die Idee gekommen, was ich überhaupt alles beantragen und prüfen lassen kann. Dies wurde mir vor Ort alles gesagt. Danke für dieses tolle Angebot.“

Der „Tag der Familienleistungen“ findet im Wechsel in verschiedenen Familien- und Begegnungszentren im Werra-Meissner-Kreis statt. Die aktuellen Termine für das zweite Halbjahr sind über den QR Code abrufbar, werden zeitgleich auch in der regionalen Presse sowie den sozialen Medien veröffentlicht. 
Rückfragen beantworten alle teilnehmenden Akteure oder die Koordination der Frühen Hilfen unter fruehehilfen@werra-meissner-kreis.de oder 05651-30254401.

Download

Download Flyer



Kontrast Gelb-Schwarz
Kontrast Gelb-Blau
Kontrast Schwarz-Weiß
A
A
A
A