Zum Hauptinhalt springen logo WMK - Link zur Startseite
Kontrast Gelb-Schwarz
Kontrast Gelb-Schwarz
Kontrast Gelb-Schwarz
A
A
A
A

Straftaten bei Kinder (bis 14 Jahre)

Mitteilungen von polizeilichen Ermittlungsverfahren gehen dem Fachbereich Jugend, Familie, Senioren und Soziales in allen Strafsachen von Kindern zu. Diese Informationen werden von uns streng vertraulich behandelt, das heißt, wir informieren ohne ausdrückliches Einverständnis der Erziehungsberechtigten keine weiteren Personen und auch keine anderen Institutionen wie z. B. die Schule.

Wenn zum Tatzeitpunkt das 14. Lebensjahr noch nicht vollendet und damit der Junge / das Mädchen noch strafunmündig war, wird von der Staatsanwaltschaft das Strafverfahren ohne weitere Konsequenzen eingestellt. Das heißt nicht, dass es nicht sinnvoll und notwendig wäre, sich gemeinsam mit dem betroffenen Kind darüber auseinander zu setzen.
Dabei bleibt es zunächst die Aufgabe der Erziehungsberechtigten und nicht die der Strafjustiz, mit dieser ungewohnten Situation angemessen umzugehen.
Hierbei bieten wir Ihnen unsere fachliche Unterstützung an und stehen Ihnen -sofern Sie dies wünschen - für ein Beratungsgespräch zur Verfügung. Ansprechpartner der Jugendgerichtshilfe sind Frau Lamotte-Heibrock und Frau Rudolph.

Auf Wunsch können Sie sich auch an die zuständige Fachkraft des Allgemeinen Sozialen Dienstes (ASD) wenden.

Öffnungszeiten

Montag Vormittag 08.30 Uhr - 12.00 Uhr
Donnerstag Nachmittag 14.00 Uhr - 15.30 Uhr
Weitere Termine nach Absprache


Straftaten von Kindern (bis 14 Jahren)

Ansprechpartner/in Kontaktdaten Anschrift
Herr
Sebastian Kellner
4.6.3 Jugendgerichtshilfe
Telefon: 05651 3 02 - 14 95
Telefax: 05651 3 02 - 14 09
E-Mail: Sebastian.Kellner@Werra-Meissner-Kreis.de
Schlossplatz 1, 37269 Eschwege
Raum 131
Frau
N. Weber
4.6.3 Jugendgerichtshilfe
Telefon: 05651 3 02 - 14 96
Telefax: 05651 3 02 - 14 09
E-Mail: N.Weber@Werra-Meissner-Kreis.de
Schlossplatz 1, 37269 Eschwege
Raum 131a